Bürgermeisterkandidat Hilmar Mißbach: Rosentour geht weiter

Positive Reaktionen auf Kandidatur - Bürgermeisterkandidat Hilmar Mißbach (Bürgerforum Stadtumbau Welzow – BVB / FREIE WÄHLER) setzt "Rosentour" fort

Aufgrund der großen Resonanz setzt Bürgermeisterkandidat Hilmar Mißbach (Bürgerforum Stadtumbau Welzow – BVB / FREIE WÄHLER) seine Rosentour fort.

„Die Menschen wollen ins Gespräch kommen. Die Bürger unserer Stadt sind nett und aufgeschlossen. Wenn man den Dialog sucht, erfährt man vieles, was sie bewegt“, schildert der Stadtverordnete seine Eindrücke.

Aus den Rosengesprächen zeigt sich, dass viele das Thema der ungelösten Altanschließerproblematik bewegt. Während BVB / FREIE WÄHLER im Potsdamer Landtag einen Antrag nach dem anderen stellt, um den Betroffenen zu helfen, lehnt die SPD-geführte Koalition jeden Vorschlag ab. Viele sind auch um den Erhalt des Grundschulstandortes besorgt – ein prioritäres Ziel, um das Mißbach als neuer Bürgermeister kämpfen will. Aus den Gesprächen mit Bürgern trat vor allem der Wunsch nach Absenkung der Grundsteuer B auf das Niveau von 2016 als wichtiges Anliegen zu Tage.

Hilmar Mißbach möchte daher den Dialog fortsetzen. Die Rosentour geht am 28. April weiter: Um 9 Uhr am Norma-Wochenmarkt, um 10 Uhr bei Rewe.

Hilmar Mißbach
Stadtverordneter, Bürgermeisterkandidat Welzow

Péter Vida
Mitglied des Landtages, BVB / FREIE WÄHLER

Lutz Frauenstein
Vorsitzender Bürgerforum Stadtumbau Welzow – Freie Wähler Brandenburg e.V.