Gute Ergebnisse für BVB / FREIE WÄHLER bei Bürgermeisterwahlen

Bürgermeisterwahlen am 24. September 2017: Erster Platz in Rheinsberg, zweiter Platz in Teltow und Seddiner See, dritter Platz in Bad Freienwalde

BVB / FREIE WÄHLER kann klare kommunale Erfolge im Schatten der Bundestagswahl verbuchen. So freuen wir uns, dass die Wähler trotz der hohen Wahlbeteiligung und massiven thematischen Überlagerung eine klare Unterscheidung zur Bundestagswahl gemacht haben. Unsere Bewerber konnten gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen.


Rheinsberg
Frank-Rudi Schwochow belegte mit 39,7 % der Stimmen Platz 1 noch vor dem Amtsinhaber Rau (CDU) mit 34 %. Die SPD kam auf 13,7 %, die Linken auf 12,6 %. Es kommt somit zur Stichwahl Schwochow gegen Rau, für die wir alle Kräfte mobilisieren müssen. Ein Sieg für unseren 30-jährigen Kandidaten wäre ein großer Meilenstein.


Teltow
Dr. Andreas Wolf konnte in Teltow mit 23,2 % die Stichwahl erreichen. Er ließ CDU und FDP hinter sich und wird sich in drei Wochen mit dem SPD-Amtsinhaber in der zweiten Runde duellieren.


Seddiner See
Carina Simmes erzielte 30 % der Stimmen und konnte somit die Bekanntheit vor Ort mit diesem satten Ergebnis weiter ausbauen. Da der Amtsinhaber mit 53 % gleich im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit erzielte, kommt es zu keiner Stichwahl.


Bad Freienwalde
Leonie Schölzel erhielt 15,5 %. Unsere jüngste Bewerberin (21 Jahre) bekam über 1.000 Stimmen und lag somit noch vor dem AfD-Bewerber. In der Stichwahl zwischen CDU und SPD wird es auf unsere Stimmen ankommen.

Wir gratulieren unseren Kandidaten zu den schönen Ergebnissen und wollen alle Kraft in die beiden Stichwahlen legen. BVB / FREIE WÄHLER geht gestärkt aus diesen Urnengängen vor.