Verschwendung bei Gutachten und Beraterleistungen?

Iris Schülzke will mit Kleiner Anfrage klären, ob die Landesregierung noch immer zu viel Geld für Berater und Gutachten ausgibt

SchuelzkeIn den vergangenen Legislaturperioden gab es häufig Kritik am Umgang der Landesregierung mit externen Gutachten und Beratungsleistungen, was auch Thema kleiner Anfragen war. Bemängelt wurde das Vergabeverfahren, die dazugehörigen Dokumentationen, die Vertragsgestaltung und Vergabeabwicklung bis hin zur Wirtschaftlichkeit der einzelnen Maßnahmen. Der Landesrechnungshof empfiehlt, dass die Landesregierung nur dann auf externe Unterstützung zurückgreifen sollte, wenn diese geeignet ist, das Verwaltungshandeln nachhaltig effektiver und effizienter zu gestalten. Doch oft war dies nicht gegeben. Nach Abschluss der 5. Legislaturperiode soll nun mit einer Kleinen Anfrage geklärt werden, ob sich daran etwas gebessert hat.