Website Preloader
Website Preloader

BVB / FREIE WÄHLER empfängt Schierack bei dessen eigenem Wahlkampftermin

06.09.2014 | Andere

Am Samstag besuchte CDU-Spitzenkandidat Michael Schierack die Brandenburgklinik in der Bernauer Waldsiedlung. Üblicherweise laufen solche Treffen schön inszeniert ab. Doch BVB / FREIE WÄHLER war früher da und empfing den CDU-Chef gebührend.

Mit Plakaten der Marke „Wir lieben Gesundheit – BVB / FREIE WÄHLER“ erinnerten wir Schierack, dass die CDU in ihrer Koalitionszeit mit der SPD die medizinische Versorgung im ländlichen Raum entgegen aller Zusagen nicht verbessern konnte. Wir stehen für einen klaren Ausbau der Daseinsfürsorge und werben dafür, keine Region abreißen zu lassen.

WP 20140906 003

Willkommen Herr Schierack! Wir lieben Gesundheit – BVB / FREIE WÄHLER.

WP 20140906 005

WP 20140906 006

Wer ist die Nummer eins im Land? BVB / FREIE WÄHLER setzt PRIOritäten.

Begleitet wurde BVB / FREIE WÄHLER von Migrantenvertretern, die uns aufgrund unseres Einsatz für ein umfassendes Ausländerwahlrecht unterstützen. Schierack nahm die kleine Aktion gelassen und diskutierte kurz über die anstehende Landtagswahl. Der örtliche CDU-Kandidat Uwe Bartsch reagierte gewohnt griesgrämig und drohte gegenüber den Migranten mit „Gericht“.

Da das Gespräch mit Schierack nur kurz war, konnten wir die obligatorischen Wahlkampfmaterialien (Flyer, Aufkleber, Postkarte) erst später seinem Fahrer übergeben.

WP 20140906 011

Auch der Fahrer ist Brandenburger und kann wählen – Liste 7.WP 20140906 017

WP 20140906 018

Alles klar und weiter geht’s – ich glaube, wir haben einen neuen Wähler gewonnen.

WP 20140906 020Auch gegenüber Herrn Schierack lautet die Botschaft: Zweitstimme – Liste 7.

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...