Website Preloader
Website Preloader

Nächtliche Ausgangssperren sind ineffizient

22.04.2021 | Gesundheit

SPD und CDU haben am Mittwoch mit der „Corona-Notbremse“ nächtliche Ausgangssperren ab bestimmten Inzidenzen bundesweit zur Pflicht gemacht. Doch nun bestätigt die Uni Gießen erneut: Ausgangssperren sind kein geeignetes Mittel gegen Corona.
 

Eine Ausgangsperre stellt einen harten Eingriff in die Grundrechte dar. Entsprechend bedarf es für solch drastische Maßnahmen einer wissenschaftlichen Begründung. Doch weltweit können Studien bei Ausgangssperren regelmäßig keine oder bestenfalls eine minimale Wirkung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus feststellen. Wir hatten Ausgangssperren daher von Anfang an als überzogen und ineffizient kritisiert.

Die Bundesvereinigung der Freien Wähler ging sogar noch einen Schritt weiter. Sie hat inzwischen eine Verfassungsklage gegen die Notbremse eingereicht.

Wir fordern weiter: Aufklären, Testen und Impfen statt nutzloser Grundrechtseinschränkungen und blindem Aktionismus!
 

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...