Website Preloader
Website Preloader

Neujahrswanderung am 18. Januar im Liepnitzwald

17.01.2015 | Andere

Bürgerinitiative „Hände weg vom Liepnitzwald“ informiert bei Wanderung über geplantes Windeignungsgebiet

Wald

Die Bürgerinitiative „Hände weg vom Liepnitzwald“ lädt zu einer Wanderung zum geplanten Windeignungsgebiet im Liepnitzwald bei Wandlitz ein. Der ehemalige Oberförster Huhn informiert über die Beschaffenheit des Waldes, die Bürgerinitiative über den Stand der Dinge in Sachen Windeignungsgebiet. Mit verschiedenen Aktionen wird visualisiert wir, wie sich der Wald durch die Aufstellung von Windrädern verändern würde.

Die Wanderung dauert circa 2 Stunden. An der Waldhütte gibt es Grillgut, beim Jägerheim Glühwein. Kinder können mit Lupen und Mikroskop gesammelte Waldschätze untersuchen.

Start ist am Sonntag, 18. Januar 2015 um 11 Uhr am Jägerheim, Ützdorf (Wandlitzer Straße 12, 16348 Wandlitz / Ützdorf)

Laut Wetterbericht wird etwa 2°C kalt aber teilweise sonnig und vor allem bleibt es trocken. Für alle Interessierten im Barnim also eine Option, das Wochenende mit der Familie im Freien zu verbingen und sich gleichzeitig zu informieren.

Die Bürgerinitiative „Hände weg vom Liepnitzwald“ hat das Ziel, die geplante Ausweisung des Landschaftschutz- und Erholungsgebietes Liepnitzwald als Windeignungsgebiet zu verhindern. BVB/FREIE WÄHLER unterstützt dieses Anliegen zum Wohle der Anwohner sowie aus Gründen des Naturschutzes, des Landschaftsschutzes und aufgrund der ohnehin schon bestehenden Probleme der Überkapazität an Windenergie in Brandenburg (mangelnde Leitungskapazitäten, Netzschwankungen, Mangel an Speicherkapazität). 

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...