Website Preloader
Website Preloader

Neujahrswanderung im Liepnitzwald Wandlitz

13.01.2020 | Umwelt, Windkraft

Auch 2020 waren wieder zahlreiche Besucher unterwegs, um sich für den Liepnitzwald und eine sinnvollere Energiepolitik in Brandenburg einzusetzen. Denn Teile des Waldes wurden vor Jahren als Windeignungsgebiet ausgewiesen. Heftige Proteste zur Rettung des beliebten Naherholungsgebietes mit See und über 100 Jahre altem Laub- und Mischwald waren die Folge. Selbst das Land Berlin als Besitzer hat daher 2018 die Verpachtung als Windkraft-Standort ausgeschlossen. Eine vernünftige Entscheidung, somit bleibt der Liepnitzwald erst mal erhalten. Auch wenn er auf dem Papier noch immer ein Windeignungsgebiet ist. Ideologisch-bürokratischer Unsinn vom feinsten, der sich schnellstmöglich ändern sollte…

Mit dabei waren wieder die Mitglieder der BI „Hände weg vom Liepnitzwald“, allen voran Hans-Jürgen Klemm, sowie der zuständige Revierförster. Péter Vida – Landtagsabgeordneter von BVB/FREIE WÄHLER – sicherte zu, mich wie schon in der Vergangenheit weiter im Landtag für den Erhalt des Liepnitzwald einzusetzen. Und auch an anderen Stellen im Land die sinnlose Zerstörung von Wäldern zum Aufbau weiterer Windkraft-Überkapazitäten zu verhindern.

Aktionen

Wählen Sie am 9. Juni BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Digitalisierung: Vorteile klar, Umsetzung schwierig

Digitalisierung: Vorteile klar, Umsetzung schwierig

E-Mail: sendet in einer Sekunde. Brieftaube: kommt in 3-5 Tagen. Willkommen in Deutschlands digitaler Steinzeit! In einer Umfrage wurden die größten Hürden für die Digitalisierung in Unternehmen ermittelt. Die Ergebnisse zeigen deutlich, warum es mit der Umsetzung der...