Website Preloader
Website Preloader

Zentralversammlung am 11. September in Oranienburg

03.09.2022 | Wahlen

BVB / FREIE WÄHLER mit Zentralversammlung am 11. September in Oranienburg

Der Landesverband BVB / FREIE WÄHLER kommt am 11. September zur diesjährigen Zentralversammlung in Oranienburg zusammen. Der Dachverband der Brandenburger Wählergruppen wird die aktuellen politischen Schwerpunkte definieren und über das fortschreitende Wachstum berichten.

So verzeichnete BVB / FREIE WÄHLER auch in den vergangenen Monaten den Beitritt mehrerer lokal starker Wählergruppen, die somit das Netzwerk auf über 150 Bürgerbewegungen verstärkten. Zudem konnte die politische Vereinigung in diesem Jahr zwei Bürgermeisterwahlen gewinnen. Zugleich kandidieren eine Woche nach der Zentralversammlung drei Mitglieder als Stadt- bzw. Gemeindeoberhaupt. Mit Pieter Schneider (Löwenberger Land), Kornelia Britz (Perleberg) und Roxana Trasper (Senftenberg) werden alle anwesend sein und Grußworte an die Vertreter der Wählergruppen richten. Dabei soll eine landesweite Mobilisierung zur Wahlkampfunterstützung auf den letzten Metern besprochen werden. Ziel ist es, in allen Orten in die Stichwahl einzuziehen, um so wenige Wochen später den Sieg anzupeilen.

Des Weiteren ist eine Generaldebatte zur Wasser- und Energieproblematik vorgesehen, in deren Ergebnis BVB / FREIE WÄHLER konkrete Forderungen an Bundes- und Landespolitik formulieren will. Schließlich sollen verbandsorganisatorische Fragen zur Vorbereitung des Wahljahres 2024 diskutiert werden.

Die Zentralversammlung findet am Sonntag, den 11. September 2022 um 11:00 Uhr im Oranienwerk, Kremmener Str. 43, 16515 Oranienburg statt.

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...