Website Preloader
Website Preloader

WK 23 – Jens Wylegalla

06.07.2019 | Kandidaten zur Landtagswahl 2019

Einige Informationen zu mir

Alter: 41
Beruf: Selbstständiger
Wohnort: Ludwigsfelde
Mein Wahlkreis 23 (Teltow-Fläming I) umfasst Am Mellensee, Großbeeren, Ludwigsfelde, Nuthe-Urstromtal und Trebbin.
Link zu meiner Kandidatenbroschüre

 

Was mich antreibt

Der Wert einer Gesellschaft zeigt sich an ihrem Umgang mit den Schwächsten, sagte meine Großmutter immer. Sie erlebte vier Systeme und wusste wovon sie sprach. Im Kern geht es darum, ein gutes, frei gestaltetes Leben für alle zu ermöglichen. Das ist keine Selbstverständlichkeit, dafür muss man kämpfen. Ich bin unzufrieden, wie sich für so viele in den letzten Jahren das tägliche Leben verschlechtert hat. Sichtbar für alle an: Mangelnden KITA-Plätzen, der Krankenversorgung und öffentlichen Daseinsfürsorge, dem öffentlichen Nahverkehr, dem Mietwucher, dem Ausverkauf kommunaler Flächen und Orte sozialen Miteinanders.

Kommunen wie Ludwigsfelde stehen ihren eigenen Interessen im Weg, bluten aus an den Folgekosten ungehemmter Bautätigkeit von Großinvestoren. Andere dürfen sich nicht entwickeln. Der Wille des Bürgers wird blockiert und zermürbt, er selbst belehrt und abgehängt. Das Verhältnis zwischen Politik und Bürgern wird zunehmend schlechter. Angstmacher und Parolenschreier nutzen diesen berechtigten Unmut für eigene Zwecke. Sie bieten leere Worte, starke Emotionen ohne inhaltliche Lösungen und am Ende stehen neue Zwänge und Unfreiheit. Meine Großmutter kannte das.

Diese Entwicklungen sind nicht akzeptabel. Daher werde ich mich für Ihre Rechte zur Mitbestimmung einsetzen, frei von Parteizwang und Ideologie. Die erfolgreiche Volksinitiative der Freien Wähler zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge hat gezeigt, wie es gehen kann. Der Bürger soll kompetent selbst entscheiden können, statt fertige Lösungen vorgesetzt zu bekommen.

 

Meine Ziele

Es gibt viel zu tun. Denken wir gemeinsam voraus:

  • Mehr Fahrradwege bauen.
  • Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs mit einer zuverlässigen, eng getakteten und flächigen Vollversorgung zu bezahlbaren Preisen.
  • Kommunaler Wohnungsbau für bezahlbare Mieten.
  • Kleine und mittlere Unternehmen stärken und fördern, insbesondere Handwerk und ökologische Landwirtschaft.
  • Für eine möglichst frühe, konstante, praxisorientierte Berufsorientierung an Schulen!
  • Regionale Wertschöpfung: Gewinne dort versteuern, wo sie erwirtschaftet werden.
  • Kein Ausverkauf kommunaler Flächen und Orte der Gemeinschaft.
  • Stärkung der Ortsbeiräte und der direkten Demokratie – für Dialog auf Augenhöhe

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...