Website Preloader
Website Preloader

Michendorfer Alt-Bürgermeister Reinhard Mirbach tritt BVB / FREIE WÄHLER bei

16.10.2023 | Wahlen

Der ehemalige Bürgermeister von Michendorf, Reinhard Mirbach, tritt BVB / FREIE WÄHLER bei. Der Landesvorstand hat seine Aufnahme einstimmig beschlossen. Damit geht das enorme Wachstum des Netzwerkes der Brandenburger Wählergruppen und Bürgerinitiativen unvermindert weiter. Mit Mirbach bereichert ein ausgewiesener Verwaltungsexperte und populärer Bürgervertreter die Reihen von BVB / FREIE WÄHLER.

Zu seinem Schritt erklärt Mirbach: „Die Arbeit der Freien Wähler entspricht meinem Verständnis von Sachorientiertheit und Bürgernähe. Man kann Dinge klar ansprechen, Lösungen gemeinsam entwickeln und muss dabei auf keine Parteiinteressen Rücksicht nehmen.“ Acht Jahre lang leitete Mirbach die Geschicke Michendorfs als hauptamtlicher Bürgermeister, 2021 verließ er die CDU.

Mirbach wird bei BVB / FREIE WÄHLER einen Schwerpunkt auf die nachhaltige Entwicklung der Infrastruktur legen. Es gilt, in Michendorf und in Potsdam-Mittelmark insgesamt ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und zugleich die soziale Infrastruktur auszubauen. Auch spricht er sich gegen eine Grundsteuererhöhung aus.

Landesvorsitzender Péter Vida zeigte sich erfreut über den Beitritt: „Mit Reinhard Mirbach gewinnt unser Bündnis einen ehrlichen Sachwalter der Bürgerinteressen. Er wird allumfassend für seine Sachkompetenz und charakterliche Integrität geschätzt. Wir werden ihn auf jeden Fall zu den kommenden Kommunalwahlen als Kandidaten nominieren.“

Der 55-jährige studierte Verwaltungswissenschaftler ist als Beamter beim Bundeskanzleramt tätig und lebt mit seiner Familie im Michendorfer Ortsteil Wilhelmshorst.

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...