Website Preloader
Website Preloader

Zuwachs für BVB / FREIE WÄHLER in der Prignitz

03.09.2015 | Kreisgebietsreform

Freie Wähler Perleberg tritt dem Landesverband BVB / FREIE WÄHLER  bei
Rainer Harms aus Perleberg will sich mit dem Politikstil in seiner Heimatstadt nicht abfinden. Er hat genug von 
Versprechen und Ankündigungen, denen keine Taten folgten und von politischen Entscheidungen, die gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit getroffen werden – so auch in der Frage der Kreisgebietsreform, die Perleberg mit hoher Wahrscheinlichkeit den wichtigen Status als Kreisstadt der Prignitz kosten würde. Bereits Anfang Juli organisierte er daher gemeinsam mit weiteren Bürgern wie etwa Heinz Brüggemann eine Unterschriftensammlung mit dem Ziel: Perleberg soll Kreisstadt bleiben!

Doch auf Gemeindeebene allein kommt man bei vielen Themen nicht weit. Viele Entscheidungen werden nicht in der Stadtverordnetenversammlung gefällt, sondern in Kreistag und Landtag. Die Bürgerinitiative suchte daher auf Landesebene nach einem Partner. Aufgrund der großen inhaltlichen Überschneidung kam die Idee auf, sich mit BVB / FREIE WÄHLER zusammenzutun. Die erste Kontaktaufnahme mit dem Landesverband zu einer möglichen Zusammenarbeit gab es Anfang August. Am 5. August beschloss die bisher lose organisierte Bürgerinitiative, sich auch offiziell zu gründen und „Freie Wähler Perleberg“ zu nennen.

Am 2. September 2015 fand in Perleberg eine Mitgliederversammlung statt, um den möglichen Beitritt zu besprechen und darüber abzustimmen. 30 Mitglieder waren gekommen, einige weitere konnten aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein. Der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende von BVB / FREIE WÄHLER, Péter Vida, kam ebenfalls zur Versammlung. Er informierte über Ziele und Möglichkeiten des Landesverbands sowie die Arbeit in Kreis- und Landtag. Die Perlebergerin Monika Kosin dazu: „Es war ein sehr informativer Abend!“

Wichtig war den Perlebergern, dass sie bei einem Beitritt ihre Eigenständigkeit und Entscheidungsfreiheit bewahren, aber dennoch einen verlässlichen Ansprechpartner im Kreistag und im Landtag haben. Bei BVB / FREIE WÄHLER haben sie diese Möglichkeit – denn dort richten sich Landesverband und auch die Abgeordneten in Kreis- und Landtag nach dem Willen der lokalen Gruppen und der Mitglieder – und nicht umgekehrt. Die „Freien Wähler Perleberg“ entschieden sich, mit ihrer Bürgerinitiative dem Landesverband beizutreten.

Mit dem Beitritt wächst die Zahl der Mitglieder von BVB / FREIE WÄHLER weiter. Dazu Péter Vida: „Wir sind eine Graswurzelbewegung und die Bürger sind unsere Auftraggeber. Wir zwingen ihnen nicht unseren Willen auf, sondern sie machen die Vorschläge, wie die Dinge besser gemacht werden können. Wir hören zu und bringen ihre Vorschläge in Gemeindevertretung, Kreistag oder Landtag ein. Das ist es, was die Menschen sich wünschen – daher wachsen wir.“

1600 Unterschriften für die Kreisstadt – Artikel in der MAZ vom 13.08.2015

„Freie Wähler Perleberg“ gegründet – Artikel im Prignitzer vom 13. August 2015

Bürger engagieren sich für Kreissitz – Artikel im Prignitzer vom 11. Juli 2015

Aktionen

Wählen Sie am 22. September

BVB / FREIE WÄHLER!

Aktuelles

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

Schlechte Wahlverlierer in OPR fechten Ergebnis an!

In Rheinsberg versuchen die Verlierer der Kreistagswahl, den stimmstarken Kandidaten von BVB / FREIE WÄHLER, Frank-Rudi Schwochow, abzusägen. Das Verliererbündnis, bestehend aus CDU, Grünen und Linken, stellte mehrere identische Einsprüche gegen die Gültigkeit der...